Lionsjahr 2019/2020 Präsidentschaft Rüdiger Wiechers

Angesichts der zunehmenden Ballung internetbasierter Kommunikation möchte ich mein Lionsjahr unter das Motto stellen: „Stätte für Menschen im direkten Dialog“. Dieser lebendige Gedankenaustausch soll dabei sowohl „Stätte“ als auch „Städte“ für Menschen einbeziehen.

Neben Vorträgen von externen Referenten und Clubmitgliedern werden auch Besuche vor Ort in Erinnerungsstätten und Wirtschaftsunternehmen mit Führungen angeboten.

Jeder Clubabend wird eingeleitet durch ein „3-Minuten-Gespräch“ von einem Clubmitglied zu einer selbstgewählten tagesaktuellen Thematik mit anschließender ebenso kurzer Diskussion.
Die in unserem Club traditionellen „Home-Partys“ in den Schulferienzeiten werden gegliedert in parallele Veranstaltungen (mit jeweils ca. 10 Teilnehmern), um noch mehr Clubmitglieder zu ermuntern und es ihnen zu ermöglichen, diese Treffen auszurichten. Auch diese Veranstaltungen werden angereichert durch zeitlich erweiterte Impulsreferate von Clubmitgliedern mit Diskussion.

Der Servicebereich unseres Clubs wird schwerpunktmäßig befasst sein mit einem Großprojekt unter Beteiligung der anderen münsterischen Lionsclubs:
Finanzielle Unterstützung der Einrichtung und Ausstattung von Wohnappartements am Clemenshospital in Münster, um auch weniger begüterten Angehörigen die Möglichkeit zu geben, ihre schwerkranken Kinder bei langen Krankenhausaufenthalten zu begleiten.
Weitere bewährte sowie neue Serviceprojekte des Clubs in Münster und in Entwicklungsländern ergänzen das Programm.