Schulprojekt AMBILOBE, Madagaskar

Presseinformation

Der LIONS Club konnte in diesem Sommer nach fast vierjähriger Projektarbeit (und Bautätigkeit) die neuen Schulgebäude auf der Insel Madagaskar in Ambilobe offiziell einweihen.

Dass der LIONS-Club Münster „Johann Conrad Schlaun“ in Madagaskar ein Hilfsprojekt initiiert, lag nicht gerade auf der Hand. Und dennoch sollte das Projekt „Ambilobe“ sogar das größte in der bisherigen Geschichte dieses Clubs werden. Der eigentliche Auslöser für das Projekt in der Stadt Ambilobe im Norden von Madagaskar lag nicht einmal in Münster selbst sondern in Italien, genauer gesagt bei dem italienischen Partnerclub der Münsteraner. Der hatte nämlich selber vor Jahren in Ambilobe ein Hilfsprojekt, und als man erfuhr, das ein Clubfreund in Münster besonderes enge Beziehungen zu Madagaskar pflegt, empfahlen die Italiener „ganz locker“: “Wenn Ihr einmal nach Madagaskar fliegt, dann seht Euch doch einmal unser Projekt an“...