Hilfe für die Bahnhofsmission

(v.l.) Reinhard Reimann, Marina Scherer und Jörg Segebarth

Golfturnier der Lions bringt 3.281 Euro

Münster/Nordkirchen. Golfen für den guten Zweck: Bei seinem 15. Benefizturnier auf der Anlage des Golf- und Landclubs Nordkirchen hat der Lions Club Münster Johann Conrad Schlaun einen Erlös von 3281 Euro erspielt. Das Geld geht an die Bahnhofsmission Münster, die sich seit 102 Jahren um Menschen in Notlagen kümmert. Die selbstlose Arbeit der 30 Ehrenamtlichen wird von Dorothea Büker geleitet. Mit dem Geld vom Golfturnier unterstützen die Lions den Aus- und Umbau der segensreichen Einrichtung an Gleis 12 des Hauptbahnhofs Münster.

Seit 1995 sind bei den Turnieren des Lions Clubs mittlerweile fast 40.000 Euro eingespielt worden. Und gerade hat der 36 Mitglieder starke Club eine neue Aktion zugunsten der Bahnhofsmission gestartet: Die Lions verkaufen einen aufwändig gestalteten Kalender mit Fotos von Bauwerken des münsterschen Barockbaumeisters Johann Conrad Schlaun, dem Namensgeber ihres Clubs. Die Kalender gibt es für 20 Euro im WN-Ticketshop am Prinzipalmarkt, in den Buchhandlungen Thalia und Poertgen Herder, bei Andrew Newels „Eyewear“ am Erbdrostenhof, im „Großen Kiepenkerl“ und beim Schuhhaus Zumnorde.